Produktinformationen "Böhmische Steig - Auf der Spur alter Handelswege"

Im Buch wird ausführlich die Geschichte der Oberlausitz, welche 400 Jahre ein Nebenland des Königreiches Böhmen war, beschrieben. Durch die ausführliche Beschreibung der Orte ist es eine gute Anregung, diese schöne abwechslungsreiche Landschaft und ihre mit zahlreichen historischen Denkmalen ausgestatteten Städte zu besuchen.
Vom Vogtland bis zur Lausitzer Neiße gab es zahlreiche Böhmische Steige, später Salzstraßen oder Glasstraßen genannt. Der vorliegende Band 'Der Böhmische Steig' vom Oberlausitzer Verlag beschreibt die Wegeführungen zwischen Bautzen, Schluckenau und Haida. Bei Haida (Novi Bor) traf dieser Steig auf die Straße von Zittau über den Gabler Pass nach Melnik und Prag. Iim Mittelalter war er eine wichtige Handelsstraße zwischen der Oberlausitz und Zentralböhmen.
Umfangreiches Bild- und Kartenmaterial, zahlreiche Hintergrundinformationen und ausführliche Beschreibungen der Naturkostbarkeiten und kulturgeschichtlichen Sehenswürdigkeiten lassen die Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Titel Auf der Spur alter Handelswege - Der Böhmische Steig
Info's 256 Seiten, durchgehend vierfarbig, 496 Abbildungen
ISBN 978-3-941908-69-7
Format 160 x 230 mm, Softcover mit großen Umschlagklappen  
Verlag Oberlausitzer Verlag
Autoren Andreas Gerth

1 von 1 Bewertungen

5 von 5 Sternen


100%

0%

0%

0%

0%


Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


December 9, 2022 14:23

Für Geschichtsinteressierte

ein gut recherchiertes, umfangreiches Werk für den landesgeschichtlich interessierten Leser