Wanderkarte Böhmisches Paradies / Český ráj - Hruboskalsko a Trosky a Podtrosecká údolí

Wanderkarte Böhmisches Paradies / Český ráj - Hruboskalsko a Trosky a Podtrosecká údolí

Artikelnummer: TKT-61

Detailgenaue Wanderkarte über die Region um die Burgruine Trosky im Böhmischen Paradies mit Jablonec nad Nisou, Turnov, Jičín, Hrubá Skála, Mala Skala und Felsenrevier Prachovske.

weitere Details

6,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • TKT-61
Wanderkarte Böhmisches Paradies - Hruboskala Felsen und Burgruine Trosky / Český ráj -... mehr

Wanderkarte Böhmisches Paradies - Hruboskala Felsen und Burgruine Trosky / Český ráj - Hruboskalsko

Diese Detailkarte ist Bestandteil einer Serie von 4 Karten des Böhmischen Paradies von HP – Geografie. Auf der Wanderkarte ist im Norden Turnov und im Zentrum der Ort Hrubá Skála mit dem gleichnamigen Felsengebiet. Südöstlich davon ist die Burgruine Trosky zu sehen und im Südwesten ist die Burg Kost abgebildet. Ein Auszug der Felsenlandschaft 1 : 11 000 ist auf der Rückseite sowie Informationen zu Sehenswürdigkeiten (in tschechisch).

Info's Wanderkarte mit Rad- und Wanderwegen / Eurokart / Zeichenerklärungen sind tsch, de, eng    
ISBN 978-8-09046-238-0
Format 68 x 47,5 cm
Auflage 2017
Maßstab      1 : 17 500
Verlag Kartografie HP in Jičín, Tschechien

Das Böhmische Paradies besitzt eine Fläche von 700 km². Besonders die Felsbildungen sind interessant. 2005 wurde das Böhmische Paradies in das Prestigeverzeichnis der europäischen Geoparks eingetragen. Ein Landschaftsschutzgebiet erstreckt sich über 181 km². Die Region vereint in sich vier Landschaften – eine aus Sandsteinfelsen, eine aus Vulkankegeln, die Landschaft des Vorriesengebirges und das Elb-Flachland. Weitere Informationen finden Sie hier.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Wanderkarte Böhmisches Paradies / Český ráj - Hruboskalsko a Trosky a Podtrosecká údolí"
Bewertung schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.