Wanderkarte Deciner Steine / Děčínské stěny

Artikelnummer: TS-45

Wanderkarte Deciner Steine / Nr. 79 mit Děčín, Ústí, Dolni Žleb, Teplice, Krupka, Petrovice und Altenberg sowie die Berge Buková hora und Děčínský Sněžník.

weitere Details

7,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • TS-45
Wanderkarte Deciner Steine / Děčínské stěny Die Wanderkarte Deciner Steine zeigt den... mehr

Wanderkarte Deciner Steine / Děčínské stěny

Die Wanderkarte Deciner Steine zeigt den Elbeverlauf von Ústí bis Dolni Žleb und zentral das Tal des Jilovský potok. Die Aussichtsberge Buková hora bei Male Brezno und der Děčínský Sněžník sind eingezeichnet. Auf der Rückseite (Osterzgebirge) sind auf deutscher Seite Altenberg, Geising, Lauenstein, Bärenstein, Börnersdorf-Breitenau und Hellendorf zu sehen. Auf der tschechischen Seite sind die Orte Cínovec, Dubí Košťany, Teplice, Krupka, Chabařovice, Chlumec, Petrovice, Ústí nad Labem (teilweise), Trmice und Telnice eingezeichnet.
Die markanten Aussichtsberge Geisingberg, Kohlhaukuppe, Komáří hůrka und Doubravská hora bei Teplice sind abgebildet. Das Kartenblatt umfasst die Schutzgebiete CHKO České středohoří (teilweise) - CHKO Labské pískovce - LSG Sächsische Schweiz - LGS Unteres Osterzgebirge.
Diese Wanderkarte ist für die Wanderung auf dem alten Erzgebirgs-Kammweg von Děčín über den Schneeberg bis nach Zinnwald geeignet. Auch das Wandern auf der Alten Teplitzer Poststraße ist damit möglich. Weitere Informationen finden Sie hier.

Info's Wanderkarte mit Rad-, Reit- und Skiwegen / Zeichenerklärungen sind tsch, de, eng    
ISBN 978-8-07506-094-5
Format 99,6 x 69,6 cm; in einer Kunststoffhülle.
Auflage 1. Ausgabe 2018
Maßstab      1 : 25 000
Verlag Verlag Geodézie On Line aus Česká Lípa
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Wanderkarte Deciner Steine / Děčínské stěny"
04.07.2019

Maßstab und Farbgestaltung sehr gut, Hülle dünn

sehr gut

Bewertung schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.