Wanderkarte Niedere Tatra / Nízke Tatry

Artikelnummer: SHO-06

Wanderkarte Niedere Tatra / Nr. 703 in den Westkarpaten der Slowakei mit Liptovská Lúžna, Liptovský Hrádok, Berg Chopok, Massiv Ďumbier.

weitere Details

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
8,55 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

  • SHO-06
Information Auf der Wanderkarte Niedere Tatra ist der Gebirgszug des geologischen... mehr

Information

Auf der Wanderkarte Niedere Tatra ist der Gebirgszug des geologischen Fatra-Tatra-Gebiets in den Karpaten in der Slowakei abgebildet. Im Centrum ist der Berg Chopok und das Tal Demänovská Dolina und im Westen das Massiv des Ďumbier zu sehen. Die Orte Liptovská Lúžna und Liptovský Hrádok sind auf der Karte.
Die Beschreibungen der touristischen Ziele ist in slowakisch, die Legende des Kartenblattes ist auch in englisch und deutsch. Weitere Informationen finden Sie hier.

Info's Wanderkarte mit Rad- und Wanderwegen / Zeichenerklärungen sind sk,tsch,de,eng,pol
ISBN 978-8-07224-777-6
Format 96 x 66 cm; in einer Klarsichthülle (eingeklappt 10,7 x 16,5 cm)
Auflage 1. Auflage 2018
Maßstab          1 : 25 000
Verlag SHOCart, Tschechien


Die Niedere Tatra liegt zentral in der Slowakei, südwestlich der Hohen Tatra. Sie gehört zum Gebirgszug der Karpaten und ist ein ausgezeichnetes Wandergebiet, welches durch die baumfreien Gipfelregionen zahlreiche hervorragende Aussichten bietet. Ein großer Teil des Gebirges ist als Nationalpark Niedere Tatra (NAPANT) eingeordnet.
Wintersportgebiet ist der Weiler Jasna im Demänovská Tal und der Gipfel des Chopok.

Die Niedere Tatra gehört zum Gebirgszug der Karpaten und seine Größe beträgt 1239 km². Sie... mehr

Die Niedere Tatra gehört zum Gebirgszug der Karpaten und seine Größe beträgt 1239 km². Sie besteht aus Hauptkamm und Vorgebirge sowie einem Teil der Kozie chrbty im Nordosten und Starohorské vrchy im Südwesten und erstreckt sich über 100 km Länge zwischen den Tälern von Hron im Süden und Waag im Norden.
Der höchste Berg ist der Ďumbier mit 2.043 m. Der von Ost nach West verlaufende Hauptkamm erreicht Höhen zwischen 1.800 und 2.000 m. Der bekannteste Gipfel ist der Chopok mit einer Berghütte, einem Fernsehsender und eine meteorologische Station.

Urlauberzentren sind das Tal Demänovská Dolina mit dem gleichnamigen Ort und der Skisportort Jasna. Eine Hauptstraße durchquert das dünnbesiedelte Gebiet von Brezno über den Čertovica Pass nach Liptovský Mikuláš in Norden. Eine Sehenswürdigkeit ist die Demänováer Eishöhle.

Fauna und Flora

Die Niedere Tatra ist zu großen Teilen dicht bewaldet, wobei auf der Nordseite Nadel-, auf der Südseite Mischwälder dominieren. In etwa 1.500 bis 1.800 m Höhe sind Latschenkiefern stark vertreten, in oberen Lagen ist Borstgras vorherrschend. Die nördlichen, aus Kalkstein bestehenden Seitenkämme, begünstigen das Vorkommen seltener, alpiner Pflanzenarten.
Die vorherschende Populationen sind Rehe, Schwarz- und Rotwild. In den dichten Wäldern leben auch heute noch zahlreiche Braunbären und Luchse, oberhalb der Baumgrenze sind es Gämse und Murmeltiere. Durch die große Zahl von Höhlen gibt es hier viele Fledermausarten.

Verkehrsanbindung:

- Von den Städten Martin, Ružomberok, Liptovský Mikuláš und Brezno ist die Niedere Tatra über Straßenverbindungen erreichbar.
- Schnellstraße E 50 / D 1 Žilina - Ružomberok - Poprad
- Bahnverbindung besteht über die Bahnlinie Žilina-Poprad-Košice bis Ružomberok oder Liptovský Mikuláš. Auch über die Bahnstrecke Banská Bystrica–Červená Skala ist das Gebiet zu erreichen.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Wanderkarte Niedere Tatra / Nízke Tatry"
Bewertung schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen