Wanderkarte Ruhla und Umgebung

Artikelnummer: WKT-05

Wanderkarte Ruhla im NP Thüringer Wald mit Kurort Brotterode, Bad Liebenstein und Winterstein sowie Aussichtsberge Großer Inselsberg und Hörselberge.

weitere Details

5,10 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • WKT-05
Wanderkarte Ruhla im Naturpark Thüringer Wald  Die Wanderkarte Ruhla zeigt den Rennsteig... mehr

Wanderkarte Ruhla im Naturpark Thüringer Wald 

Die Wanderkarte Ruhla zeigt den Rennsteig von der Hohen Sonne bis zum Großen Inselsberg, das Emsetal und die Hörselberge. Vom LSG Naturpark Thüringer Wald sind die Gebiete um Kurort Brotterode, Wutha-Farnroda und Bad Liebenstein sowie die Ortschaften Sättelstedt, Seebach, Schmerbach, Winterstein, Schweina und Steinbach abgebildet. Informationen zu den Sehenswürdigkeiten wie Kuranlagen Bad Liebenstein, das Schloss Altenstein und der Aussichtsberg Großer Inselsberg sind auf der Rückseite vorhanden.
Anschlussblätter: TK 25 W Eisenach, TK 25 W Bad Liebenstein/Brotterode und TK 25 W Inselsberg

Info's Wanderkarte mit Radwegen, enthält UTM-Koordinatengitter und ist GPS-tauglich.  
ISBN / EAN                 978-3-86140-736-2
Maßstab 1 : 25 000
Verlag GeoThüringen Erfurt                                  
Ruhla liegt an der Nordseite des Thüringer Waldes im Rolla und Erbstromtal und wurde als Berg-,... mehr

Ruhla liegt an der Nordseite des Thüringer Waldes im Rolla und Erbstromtal und wurde als Berg-, Industrie- und Uhrenstadt bekannt. Heute bestimmt der Tourismus die Wirtschaft. Sehenswert ist das Uhrenmuseum und das Tabakspfeifenmuseum.

Eine beliebte Ausflugsgaststätte ist die Rulaer Skihütte.Sie war ursprünglich eine Kleinsiedlung nördlich vom Rennsteig, die zum Ortsteil Winterstein der Stadt Waltershausen gehört. Schon im 17. Jh. bestand an der Schwarzbachwiese auf 660 Höhenmeter eine kleine Waldarbeitersiedlung. 1932 wurde die Traditionsgaststätte „Ruhlaer Skihütte“ errichtet. Oberhalb der Schwarzbachwiese entstand ein Bungalowdorf und ein Ferienlager. Das Ferienlager ist heute das Hotel „Rennsteighof“.
In den 1990er Jahren errichtete ein Falkner und Vogelkundler neben dem Gasthaus "Ruhlaer Skihütte" die „Greifvogelwarte am Rennsteig“.

Der Große Inselsberg ist mit 916 m der höchste Berg des nordwestlichen Teils des Thüringer Waldes und nach dem Großen Beerberg (982,9 m) der vierthöchste Berg Thüringens. Er ist als Landmarke weithin sichtbar.

Brotterode-Trusetal liegt südlich am Fuße des Großen Inselsberges. Über den Inselsberg verläuft der Rennsteig. Nördlich vom Kamm ist der Urlaubsort Tabarz und südlich der Ortsteil Trusetal.

Die Hörselberge sind ein bis 484,2 m hoher und etwa 6 km² großer Höhenzug nördlich des Hörseltales bei Eisenach. Der Höhenzug besteht aus Muschelkalk und Buntsandstein. Die Hörselberge brechen mit einer markanten Steilstufe nach Norden zum Hörseltal ab. Im Norden der Hörselberge schließt der Nationalpark Hainich an.


Ausflugsziele:

  • Kurort Bad Liebenstein mit Schloss Altenstein
  • Steinbach mit der Luthersäule
  • Rundwanderweg Ruhla
  • Hörselbergweg und Tabakpfeifenweg Ruhla-Schweina
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Wanderkarte Ruhla und Umgebung"
Bewertung schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.