Osterzgebirge, Kurort Seiffen, Olbernhau

Produktinformationen "Osterzgebirge, Kurort Seiffen, Olbernhau"

Die kombinierte Radwander- und Wanderkarte zeigt die Erlebnisregion zwischen Marienberg, Pockau-Lengefeld, Rechenberg-Bienenmühle, Neuhausen, Sayda, Jirkov, Blatno und Deutschneudorf.

Weitere deutsche Ortschaften sind: Brand-Erbisdorf, Dorf Chemnitz, Großhartmannsdorf, Grünhainichen. Auf der tschechischen Seite der Wanderkarte sind die Orte Brandov, Český Jiřetín,Hora Svatého Šebestiána, Hora Svaté Kateřiny, Horní Jiřetín, Kalek, Klíny, Jirkov, Litvínov, Nová Ves v Horách und Vysoká Pec u Jirkova abgebildet.

  • Format gefaltet: 120 x 205 mm und offen: 620 x 960 mm
  • wetterfester Klarsichthülle
  • Gewicht: 60 g (ohne Hülle)
  • Maßstab 1:35 000
  • 5. Auflage
  • mit plastischer Reliefdarstellung (Schummerung)
  • mit deutsch/tschechischer Zeichenerklärung
  • mit deutschen Ortsnamen im tschechischen Gebiet
  • Radtourenvorschläge mit Entfernungsangaben in Kilometern und Steigungspfeilen bei starken Anstiegen
  • mit touristischen Informationen sowie Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten in Text und Bild

Das Wahrzeichen vom Kurort Seiffen ist die barocke Bergkirche mit achteckigem Grundriss, welche von 1776–1779 gebaut wurde. Ein gut ausgeschildertes Wegesystem führt die Wanderer durch die reizvollen Landschaften des Mittleren Erzgebirges mit ihren rauen Bergen und romantischen Tälern mitt einer Höhenlage von 650 bis 700 Metern. Im Winter bieten gespurte Loipen, Kunsteisbahn und Abfahrtshänge mit Schlepplift Möglichkeiten für einen aktiven Urlaub.

Mit dem Niedergang vom Bergbau kamen neue Erwerbszweige für die verarmende Bevölkerung des Erzgebirges auf. Im 19. und zu Beginn vom 20. Jh. entwickelte sich die Herstellung von Holzspielzeug, besonders die Technologie des Reifendrehens. Bald gingen die Schnitzfiguren als Export in die ganze Welt als beliebte Weihnachtsdekoration. Oft werden die Räuchermännel, Schwibbögen und Pyramiden kopiert, aber nie wird die Qualität wie sie im Erzgebirge hergestellt werden, erreicht.

Sehenswertes

  • Erzgebirgisches Freilichtmuseum Seiffen
  • Erzgebirgisches Spielzeugmuseum
  • Die Seiffener Kirche – die achteckige Kirche ist ein oft dargestelltes Motiv bei den Holzpyramiden und Schwibbögen
  • Schauwerkstätten der Seiffener Volkskunst – hier kann man die Herstellung der typisch erzgebirgischen Holzfiguren beobachten.
  • Oberhalb von Seiffen liegt der Camping- und Ferienpark „Regenbogen“.
  • Wanderung zur Seiffener Binge - ein Zeugnis vom Altbergbau

Ausflugsziele

  • Nussknackermuseum in Neuhausen
  • Erzgebirgisches Freilichtmuseum Seiffen
  • Besucherbergwerk „Fortuna-Stollen“ in Deutschneudorf
  • Aussichtsberg Schwartenberg
  • Ausflug nach St. Katharinenberg (Hora Svaté Kateřiny)
  • Besuch der Saigerhütte Olbernhau

Weiterführende Link zu

Artikel, die von Interesse sein können:

Silbernes Erzgebirge

11,00 €*
Wanderführer Osterzgebirge

25,90 €*
Kammweg Erzgebirge-Vogtland

10,90 €*
Abenteuer im Erzgebirge

14,50 €*
Die Schätze des Erzgebirges

4,50 €*