Wanderkarte Königstein - Bad Gottleuba-Berggießhübel / Sächsische Schweiz

Produktinformationen "Wanderkarte Königstein - Bad Gottleuba-Berggießhübel / Sächsische Schweiz"

Das Kartenblatt zeigt die südlichen Gebiete der Sächsischen Schweiz mit den Städten Königstein und Bad Gottleuba-Berggießhübel. Enthalten sind die Ortsteile Zuschendorf, Rottwerndorf und Neundorf von der Kreisstadt Pirna, Struppen, Langenhennersdorf, Kurort Gohrisch, Rosenthal-Bielatal, Cunnersdorf bei Königstein und Oelsen sowie Petrovice, Tisa und Sněžnik in der Böhmischen Schweiz.

Die westliche Kartenbegrenzung bildet die Autobahn A 17. Dargestellt sind die Täler der Seidewitz und Bahre, der Gottleuba, der Bahra und der Biela. Auf böhmischer Seite sind der Hohe Schneeberg, die Tyssaer Wände und der Nollendorfer Paß enthalten.
Es sind auf der Rückseite der Wanderkarte Informationen über Geschichte, Natur und Sehenswürdigkeiten der Region sowie eine Verkehrsübersicht enthalten.

Die Stadt Königstein befindet sich am Fuße einer gewaltigen Festung und beidseitig an den Ufern der Elbe. Der Malerweg führt durch die Stadt und über die Festung Königstein. Der lange hohe Bahndamm der Bahnlinie Dresden - Prag, 1851 eingeweiht, mit vielen Viadukten ist ein Wahrzeichen der Stadt Königstein.

Die Festung Königstein ist eine der am besten erhaltenen Festungsanlagen in Europa. Mehrere Jahrhunderte war sie sicherer Ort des Staatsschatzes und Fluchtort der Kurfürsten und Könige. Traurige Berühmtheit hatte sie vom 18. bis zum 20. Jahrhundert. Der Name Königstein stammt aber nicht von den sächsischen Königen, sondern vom Böhmenkönig Wenzel I., welcher hier die Oberlausitzer Grenzurkunde 1241 unterzeichnete.

Der Doppelkurort Bad Gottleuba-Berggießhübel liegt im Gottleubatal. Berggiesshübel entstand als eine Siedlung der Bergarbeiter. Mehrere Jahrhunderte wurde hier Eisenerz gefördert. Der südlich gelegene Nachbarort Bad Gottleuba entwickelte sich durch den Bau zahlreicher Kliniken und Kurhäuser am Anfang vom 20. Jh. zum Kurort.


Sehenswertes in Königstein

  • Die Festung Königstein - das Plateau umfasst 9,5 ha
  • Stadtkirche - mit dem hohen Kirchendach prägt im Stadtzentrum das Ortsbild.
  • Postmeilensäule - staatliche Postdistanzsäule von 1727
  • Elbe-Freizeitland am Elbufer - Spass für die ganze Familie

Ausflugsziele & Wanderungen

  • Wanderung auf den Lilienstein (415m) - rechtselbig über den Ortsteile Halberstadt und Ebenheit
  • Der Pfaffenstein (434m) überragt den Ortsteil Pfaffendorf. Berühmt ist die Barbarine, eine 43m hohe schlanke Felsnadel
  • Wanderung zum Quirl mit der Diebeshöhle nahe Pfaffenstein - größte Schichtfugenhöhle des Elbsandsteingebirges
  • Nikolsdorfer Wände mit Labyrinth bei Leupoldishain - bizarre Felsenlandschaft
  • Wanderung nach Gohrisch und Kleinhennersdorf
  • Von Cunnersdorf über Rotstein zum Katzstein 
  • Von Rosenthal zum Sachsenstein und zu den Herkulessäule

Weiterführende Links zu